The World According to Dave www.toDave.de

  Startseite
    | China 2011
    | Alltäglich
    | China 2009
    | China 2008
    | China 2007
    | China 2006
    | China 2005
    | Afrika 2008
  Über...
  Archiv
  BUCH zum BLOG
  Landkarte China
  Bildlich

The World According to Dave www.toDave.de

http://myblog.de/todave

Gratis bloggen bei
myblog.de





Neue Wirren der chinesischen Feiertagsordnung

Dass Weihnachten hier kein Feiertag, sondern ein ganz normaler Arbeitstag ist, ist nachvollziehbar. Nicht minder nachvollziehbar waere, wenn diese Regelung auch fuer den 1. Januar gelten wuerde, da das chinesische Neujahr ja erst im Februar eintrudelt. Tut die Regelung aber nicht und selbst das verwundert wenig. Wenn der Rest der Welt die Rollos unten laesst, dann macht man es hier eben auch.

Seltsam ist allerdings folgendes: Dem arbeitsfreien 1. Januar (Montag) werden ein arbeitsfreier 2. (Dienstag) und 3. Januar (Mittwoch) angehaengt. Da es in China seit der Abschaffung von Volkskommune und Kantinen nichts mehr umsonst gibt, werden diese beiden Tage wieder einmal nachgeholt. Und zwar am 30. und 31. Dezember.

Bislang hat mir niemand plausibel erklaeren koennen, warum es besser sein soll, erst sieben Tage durchzuarbeiten, dann drei Tage Pause zu machen und danach noch einmal zwei Tage zu arbeiten, als das Ganze einfach beim Alten zu lassen und auf das Wochenende einer normalen Fuenf-Tage-Woche einen freien Montag folgen zu lassen.

Gut, mir kann es eigentlich egal sein, denn ich fliege am Sonntag fuer eine Woche in den warmen Sueden. Das erste Ziel heisst Shenzhen, danach stehen die chinesische Antwort auf Hawaii, die Insel Hainan, und Hongkong auf dem Plan. Es sei mir erlaubt, ein klein wenig haemisch zu grinsen, wenn ich euch allen an dieser Stelle abschliessend einen guten Rutsch ins Jahr 2007 wuensche!
29.12.06 11:19
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung